Über mich
Wer mich kennt weiß, dass ich einen besonderen Draht zu
Hunden habe. Das liegt sicherlich daran, dass ich mit vielen
verschiedenen Hunden groß geworden bin.
Meine Mutter hat bereits in den 70ern mit der Zucht von
Foxterriern begonnen und wechselte dann in den frühen 80ern
zu den Kleinteckeln. Aber auch ein Hovavart, Kuvasz und
Chihuahua gehörten zu unserem Rudel.
Neben der Zucht und dem Handling der eigenen Hunde habe
ich bereits in meiner Jugend „schwierige“ Hunde von anderen
Züchtern ausgebildet und leinenführig gemacht.
Nachfolgend ein grober Überblick, ein sogenannter
Kynologischer Lebenslauf.
1986
Eintritt in den Deutschen Teckelklub (DTK)
1988
Internationaler Zwingernamensschutz „van der Gass-Junior“ im DTK
1990
Internationaler Zwingernamensschutz „Simply the Best“ im BCD
1992
Siegerin im VDH-Junior Handling Finale, Teilnahme am Weltfinale auf Crufts
1992
Eintritt in den Klub für Terrier (KfT), Zwinger “Simply the Best”
1994
Auszeichnung "Goldener Bruch" der AG Rheinland im DTK
1996
Zuchtauszeichnung Bronze und Silber (Ausstellung) des DTK
1997
"Silberner Bruch" der AG Rheinland im DTK
1997
Verleihung der Verdienstnadel mit Silberkranz des KfT
Seit 2000
Ehrenamtliche Tätigkeit im DTK
Seit 2010
Ehrenamtliche Tätigkeit im VDH
Seit 2013    Ehrenamtliche Tätogkeit im KfT
1988 BIS 2000 HABE ICH FOLGENDE RASSEN
GEZÜCHTET:
Teckel, Beagle, Border Terrier, English Toy Terrier und
Pomeranian, darunter nationale und internationale
Champions, Europasieger, Weltsieger.